Radwegebeschilderung fehlt

 
Sonntagsausflug über den Bregenzerwald. Fazit: eine nicht besonders radfahrerfreundliche Region. Mehr dazu in diesem Blog.

Schon beim Anstieg von Dornbirn auf die Kobelalpe kommt ein mulmiges Gefühl auf. Weshalb fahren in diesem Naturreservat Autokolonnen hoch? Atemberaubend nicht nur die Landschaft, sondern auch die Luft, die einem wegbleibt, vor Staub und Abgasen. Offenbar gibt es für diese Strecke keinerlei Verkehrsbeschränkung - dabei wäre die Gegend leicht mit dem Ebnit-Bus erreichbar.

Die Weissenfluh Alpe bietet einen wunderbaren Rundblick und ist ein lohnendes Ziel für dutzende Mountainbiker. Zurück gibt es mehrere Routen, doch keine ist für Radfahrer extra beschildert. Immerhin, an der gelben (statt roten) Markierung kann man erahnen, dass es sich um einen Fahrweg (und nicht um einen Wandersteig) handelt. Ich wähle die Abfahrt nach Mellau - ein Fahrverbotsschild aus den 70er Jahren muss ich ignorieren - da fehlt die Ausnahme für die Radler.

Bei Bersbuch ist ein Radweg angelegt, ansonst muss man sich die Fahrspur mit den Autos teilen. Bei Egg gibt es keinerlei Hinweis, wie man effizient nach Alberschwende gelangt. Die Schnellstrasse ist auf jeden Fall nicht zu empfehlen. Irgendwo muss es doch eine alte Strasse geben? Und den Weg von Jennen nach Haselstauden habe ich wieder verpasst, und bin wieder auf der B200 rausgekommen.

Im aktuellen Vorarlberger Verkehrskonzept ist die Beschilderung von Radwegen mit Priorität versehen. An diesem Konzept kritisiere ich, dass weder Zeitpunkte noch Budgets festgelegt sind, wie die einzelnen Massnahmen umzusetzen sind. Bis dahin werde ich den Bregnezer Wald mit dem Fahrrad meiden.

 

Umfeld: 

Kommentare

Update

Mittlerweile gibt es einen Radweg von Egg auf der alten Wälderbahn - Trasse, der allerdings am Ende einige Steigung nach Alberschwende hat, weil die Trasse auf der Höhe von Doren nur durch gesperrte Tunnel abenteuerlich zu passieren und eigentlich gesperrt ist.

Und es gibt seit Juni 2018 die Busline R1 mit Fahrradmitnahme ab dem Bahnhof Schwarzach in den Bregenzerwald und retour um € 7.-

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Dieses Feld bitte leer lassen.